Im Trauerfall
Tag und Nacht erreichbar:

06247 - 320

telefon-gelb
 

Bei der Feuerbestattung (Kremation, Kremierung oder Einäscherung)  wird der Verstorbene mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die zurückbleibende Asche wird in einer Urne aufbewahrt und kann in unterschiedlicher Weise beigesetzt werden. Zuvor muss nicht zwingend mit dem Sarg eine Trauerfeier vorausgehen.
Die Feuerbestattung ist Voraussetzung für eine Wald- oder Seebestattung sowie für alternativen Bestattungsformen (siehe "alternative Bestattungsformen").

zurück