Im Trauerfall
Tag und Nacht erreichbar:

06247 - 320

telefon-gelb
 

Die Sicherheit, alles geregelt zu haben.

Vorsorge spielt im Leben vieler Menschen eine wichtige Rolle. Lebensversicherung, zusätzliche Krankenversicherung, Vorsorge für die Rente usw. – all das soll geregelt sein. Die Vorsorge für den Todesfall wird oft ausgeblendet, denn damit möchte sich keiner gerne beschäftigen. Dabei sind es gerade diese Dinge, die den Hinterbliebenen helfen, in der schweren Zeit der Trauer die richtigen Entscheidungen zu treffen und im Sinne des Verstorbenen zu handeln.

Die zuverlässigste und sicherste Möglichkeit der persönlichen Vorsorge ist der direkte Abschluss einer Vorsorge-Vereinbarung unter Mitwirkung einer Treuhandstelle. In keinem Fall sollten Sie Barmittel direkt an ein Unternehmen übergeben. Ein Sparbuch ist oft nicht das geeignete Mittel Vorsorge zu treffen. Wir beraten Sie gerne.

Halten Sie bitte an einem bekannten aber sicheren Ort folgende wichtige Dokumente für den Fall der Fälle stets griffbereit:

  • Familienstammbuch
  • Geburtsurkunde
  • Versicherungsverträge
  • Testament
  • Vollmachten
  • Vorsorgeverträge (Bestattung, Grabmal, Grabpflege)
  • Weitere wichtige Unterlagen